Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Portraitfoto

Hokus, Pokus, Fokus!

Sonntag, den 30. August 2009 von Inke Schulze-Seeger
Kategorie: Psychologie, Erfolg & Motivation, Selbst- und Zeitmanagement

Veränderungen zu vollziehen, ist nicht immer leicht. Sie können für uns alle eine große Herausforderung sein. Schließlich sind wir alte Gewohnheitstiere. Wussten Sie, dass bis zu 90% unserer Handlungen auf unseren Gewohnheiten beruhen? Das gibt uns Sicherheit. Ein Bedürfnis, das bei allen Menschen ausgeprägt ist und aus der Urzeit stammt, als unser Trachten sich im Wesentlichen darauf reduzierte, uns vor dem Säbelzahntiger in Sicherheit zu bringen und unsere Art zu erhalten.

Als Coach begleite ich immer Veränderungen. Deswegen werde ich auch bei jedem Coachingfall mit mehr oder weniger großen Ängsten und Einwänden konfrontiert. Der Säbelzahntiger könnte ja schließlich um die Ecke biegen, wenn wir uns aus unserer Höhle trauen.  Weiterlesen

Portraitfoto

Herbst 2009

Donnerstag, den 27. August 2009 von Michael Häfelinger
Kategorie: Marketing

Im Herbst starten wir eine Umfrage zur Zufriedenheit von Unternehmern. In den Expertengesprächen interessieren uns folgende Fragen:

  • Wie zufrieden sind Sie als Unternehmer?
  • Machen Sie Ihren „Job“ gerne?
  • Welche Parameter beeinflussen die Arbeitszufriedenheit eines Unternehmers?

Sollten Sie bei unserer Studie dabei sein wollen oder sich für die Ergebnisse interessieren, lassen Sie es uns unter coaches@unternehmercoaches.de wissen.

Portraitfoto

Richtig Feedback geben III

Donnerstag, den 27. August 2009 von Michael Häfelinger
Kategorie: Führung, Personal

Inke Schulze-Seeger hat bereits einen Doppelbeitrag (hier und hier) zu den Regeln zum Thema „Richtig Feedback geben“ verfasst. Ich möchte hier ergänzend eine  „Handlungsanleitung“ vorstellen, die die genannten Punkte aufgreift, die aber vor allem den Ablauf im Blickfeld hat und sich somit insbesondere für die Gesprächsplanung und Gesprächsführung anbietet.

Weiterlesen

Portraitfoto

50+: Erschließung einer neuen Zielgruppe

Montag, den 24. August 2009 von Sonia Flöckemeier
Kategorie: Identität, Corporate Identity, Marke, Marketing

Nie zuvor gab es so viele Menschen jenseits der 50: Knapp 40 % der Bevölkerung sind älter als 50 Jahre und ihr Anteil wird bis 2035 auf 50 % steigen.
Weiterlesen

Die Unternehmensnachfolge gewinnt sowohl politisch als auch unternehmerisch immer mehr an Bedeutung. Unsere Volkswirtschaft verliert jährlich ca. 6000 Unternehmen mit weit mehr als 30.000 Arbeitsplätzen, da keine Nachfolger gefunden werden können (mehr hier). Auch wirtschaftlich ist eine geregelte Nachfolge sehr wichtig. Nach dem Bonitätsrating der Banken sinkt ab dem 50-igsten Lebensjahr des Unternehmers die Bonität seines Unternehmens, wenn kein klares Konzept zur Regelung der Nachfolge vorgelegt werden kann. Dies kann auch bei positiver wirtschaftlicher Entwicklung zur Kreditunwürdigkeit führen. Daher nun hier der Hinweis auf eine interessante Veranstaltungsreihe der IHK Berlin.

Weiterlesen

Portraitfoto

XING – schwere Schritte auf dem Corporate-Behavior-Parkett

Donnerstag, den 13. August 2009 von Michael Häfelinger
Kategorie: Identität, Corporate Identity, Marke, Marketing

Es gibt inzwischen einige Online-Netzwerke, bei denen nach Aussage der Betreiber höchst erfolgreich Business-Kontakte angebahnt werden. XING ist eines der bekanntesten. Aber was leisten die virtuellen Netzwerke wirklich? Welche Relevanz haben sie in der Unternehmer-Realität? Entstehen wichtige Kontakte zu Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern wirklich im Netz? Die aktuelle Einladung zum „weltweit größten XING-Event“ zeigt, wie schwierig es ist, aus den Höhen der virtuellen Welt auf den schnöden Boden der Realität herunterzusteigen – und wie das Corporate Behaviour im Sinne der Markenwerte ausgelesen wird…

Weiterlesen

Unternehmen der Dienstleistungsbranche benötigen oft keinen eigenen Standort, um sich gründen zu können: Sie arbeiten von zu Hause aus. Da die Dienstleistung meist beim Kunden vor Ort erbracht wird und der Unternehmer nur einen Rechner, Telefon und Internetzugang benötigt, muss kein eigenes Büro angemietet oder hohe Investitionen geleistet werden.

Weiterlesen

Portraitfoto

Der Sommerloch-Blues

Montag, den 3. August 2009 von Inke Schulze-Seeger
Kategorie: Nützliches, Psychologie, Erfolg & Motivation, Selbst- und Zeitmanagement

Sie gehören zu denjenigen, die gerade am Schreibtisch sitzen und nicht am Strand? Sie haben Gründe, Ihr Büro bei 30 Grad im Schatten zu hüten? Und Sie gehören zu denjenigen Dienstleistern, bei denen pünktlich zum Ferienstart die Telefone von heute auf morgen nicht mehr klingeln und sich eine gähnende Leere im Maileingangsordner ausbreitet. Dann dürfen Sie hier weiterlesen.

Weiterlesen

Suchen

Facebook
Google+