Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Portraitfoto

Fragetechnik: Wie Fragen wirken

Montag, den 8. Juni 2015 von Michael Häfelinger
Kategorie: Allgemein

Wer fragt führt. Für einen zielgerichteten Prozess gilt es das eigene Ziel und die Wirkung auf den Befragten zu reflektieren.

Fragen verfolgen nicht nur ein Ziel, sondern haben auch eindeutige Wirkungen beim Gegenüber. Deshalb wird Ihnen ein führender Charakter im Gespräch zugebilligt. Weil oft genug weder das eigene Ziel noch die Wirkung der Frage berücksichtigt wird, ist die Art zu fragen oftmals Alass für Reibereien.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick:

Ziel Fragetyp Typische Fragen Wirkung auf Empfänger Beispiel
Entscheidung geschlossene Frage Ja oder nein-Fragen
Das oder das-Fragen
schränkt ein
fordert Entscheidung
Starten wir am 1.7. oder am 1.8.?
Informationen erhalten Redeimpuls durch offene Fragen Was? Wie? öffnet den Raum für Darstellung eines Sachverhalts oder Sichtweise Wie sind Sie das Problem angegangen?
Konkretisierung Präzisierungs(nach)frage Wer? Wann? Wo?
Wieviel? Wie lange?
Woran sehen Sie das?
dringen auf Fakten
können ablenken
Wie lange dauerte die Umsetzung?
Begründung vertiefende (Nach)Frage Warum (nicht)? fordert Begründung
setzt evtl. unter Rechtfertigungsdruck
Warum haben Sie sich so entschieden?
Nachdenken
Alternativen generieren
Reflektionsprozess durch offene Frage Wie könnte es anders gehen?
Was wäre hilfreich?
stellt aktuelle Position in Frage
wird ggf. als Kritik aufgefasst
öffnet Raum für alternative Sichtweisen
Wie könnten wir dieses Problem besser lösen?

Prüfen Sie Ihre Fragetechnik daraufhin, ob Sie Ihre Fragen inhaltlich wie wirkungstechnisch richtig setzen.

Ein Beispiel:

Sie wolleen in der Anlaufphase eines Projekts etwas über den Stand der Dinge erfahren. Die vermeintlich banale Frage „Starten wir am 1.7. oder am 1.8.?“ kann Ihr Gegenüber erheblich unter Druck setzen und als erhebliche Einengung wahrgenommen werden. Es kommt zum Befreiungsschlag „Wir starten wenn wir soweit sind!“- jetzt sind Sie sauer, weil das ja nun gar keine Information war. „Wie ist denn der Stand der Dinge?“ oder „was denken Sie, wann wir starten können?“ wären die besseren Fragen gewesen…

 

 

Kommentare sind geschlossen

Suchen

Facebook
Google+