Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Am 17. und 18. Juni findet im schweizerischen Olten der 3. Internationale Coaching-Fachkongress „Coaching meets Research… Coaching in der Gesellschaft von morgen“ statt. Zusammen mit meinen Coach- und Berater-Kollegen Renate Beisner und Karl O. Roβbach präsentiere ich das Thema „Coaching von losen Arbeitszusammenhängen“. Dabei geht es um die Frage, wie „spontane Teams“ ohne formalen Rahmen – wie z.B. auftragsbezogene Zusammenarbeit in Co-Working-Spaces – sich sinnvollerweise organisieren können – und wie sie dabei gecoacht bzw. beraten werden können.

Weiterlesen

Das Thema Coaching als Wissensvermittlung muss sich immer wieder Anfeindungen erwehren – das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen sei zu aufwendig, zu langsam, zu teuer. Beratungen im Sinne von Experten erarbeiteten Konzepten sei dagegen schlank und zielführend. Als jemend der klassisch aus der Unterenehmensberatung kommt, habe ich jedoch das Coachen als Methode kennen gelernt, um unternehmerisches Wissen effizient zu vermitteln. Die Lernpyramide von Jeanne Meister, die Lehrmethoden und ihre Behaltensgrade ordnet, liefert Argumente fürs Coachen.

Weiterlesen

Portraitfoto

Transfer BONUS

Montag, den 7. Februar 2011 von Sonia Flöckemeier
Kategorie: Aktuelles, Finanzierung, Förderprogramme

Am 1. Januar 2011 hat die TCC Technologie-Coaching-Center GmbH die Projektträgerschaft für das Förderprogramm Transfer BONUS der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen übernommen.
Ziel des Programms ist die Förderung der Wissenstransfers zwischen Berliner kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und der TCC GmbH.

Was verbirgt sich dahinter?
Weiterlesen

Eine Coach-Kollegin pflegt zu sagen: „Wenn etwas wirklich gut gemacht ist, kommt der ökonomische Erfolg von allein“. Aber wann ist etwas wirklich gut gemacht? Manchmal hilft ein Blick in die Tierwelt, um zu Erfolgsprinzipien zu kommen.

Weiterlesen

Portraitfoto

Standortanalyse

Montag, den 5. April 2010 von Sonia Flöckemeier
Kategorie: Aktuelles, Gründung, Organisation

Die Standortsuche ist bei vielen Gründern und Gründungswilligen zentrales Thema. Die Standortanalyse ist daher auch ein wesentlicher Bestandteil des Gründercoachings, den ich in meinem Portfolio anbiete.
Da ich in den letzten Monaten zweimal mit Gründern gearbeitet habe, die bereits einen Standort angemietet hatten, möchte ich auf das Thema Standortanalyse und ihre Bedeutung hier nochmal intensiv eingehen. Diese Gründer haben sich nämlich leider für einen schwierigen (wenn nicht gar falschen) Standort entschieden, weil sie wesentliche Faktoren der Standortanalyse unterschätzt haben.
Weiterlesen

Unternehmer sein ist oft einsam. Wir, an der Spitze unseres Unternehmens, sind nämlich diejenigen, die von Mitarbeitern und Kunden um Rat gefragt werden, von denen diese Menschen Input und Führung brauchen. Aber wer führt uns als Unternehmer? Von wem bekommen wir Hilfe und Rat? Wer spricht mit uns auf Augenhöhe? Weiterlesen

Portraitfoto

Update Förderangebote: Die BAFA-Förderung

Donnerstag, den 3. Dezember 2009 von Michael Häfelinger
Kategorie: Förderprogramme

Harald von Trotha hat im Juli 2008 einen Überblicksbeitrag über Fördermöglichkeiten von Coachings geschrieben, in dem eine Förderung damals mangels Erfahrung zu kurz kam – die Beratungsförderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Weil diese Förderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) betreut wird, wird sie oft nur BAFA-Förderung genannt. Mittlerweile sind Sonia Flöckemeier und ich Erfahrungen in dem Programm gelistet, weshalb ich es etwas ausführlicher vorstellen will.

Weiterlesen

Nicht selten begegne ich im Coaching Unternehmern, denen die Motivation und Kraft für ihren Alltag fehlt. Sogar Routinearbeiten fallen ihnen schwer und sind mit viel Energieaufwand verbunden. Oder es hat  sich eine diffuses Gefühl der Unzufriedenheit eingeschlichen, aber selten wissen die betroffenen Unternehmer, wieso das so ist und suchen nach den Gründen. Schließlich steht auf Dauer ihr unternehmerischer Erfolg auf dem Spiel.

Weiterlesen

Portraitfoto

Alles neu, Unternehmer!

Sonntag, den 24. Mai 2009 von Inke Schulze-Seeger
Kategorie: Psychologie, Erfolg & Motivation, Selbst- und Zeitmanagement

Spätestens seit Peter Fox im Februar Stefan Raabs Bundesvison Song Contest gewonnen hat, ist er in aller Munde und sein Album „Stadtaffe“ ein Nummer Eins Album. Meine ganze Familie singt und brüllt die Songs gemeinsam auf Autofahrten. Keine Party geht mehr ohne Peter Fox. Sogar im Hort meines 7-jährigen Sohnes wird in der Abschlussrunde zu „Von Schwarz zu Blau“ getanzt. Ein Song hat es mir aber in den letzten Tagen besonders angetan, und das ist „Alles Neu“. Warum?

Ich bin gerade dabei, ein neues Büro und einen neuen Coachingraum einzurichten. Also, es verändert sich einiges, und das Neue euphorisiert mich: Hey, alles glänzt, so schön neu. Hey, wenn’s dir nicht gefällt, mach neu. (Hou…) Die Welt mit Staub bedeckt, doch ich will sehn wo’s hingeht. Steig auf den Berg aus Dreck, weil oben frischer Wind weht. Hey, alles glänzt, so schön neu. 

Sie fragen sich gerade, was hat das in diesem Blog für Unternehmer zu suchen? Weiterlesen

Die im Jahr 2008 veröffentliche Gallup-Studie zur Jobzufriedenheit zeigt zum wiederholten Mal wie niedrig diese in Deutschland ist. 87% der arbeitenden Bevölkerung ist unzufrieden. Sofern diese Menschen angestellt arbeiten, haben sie eine nur geringe oder gar keine emotionale Bindung zu ihrem Unternehmen. Auch viele Unternehmer, die ich in meinen Coachings treffe, sind unglücklich und unzufrieden. Sie stellen sich die Fragen: Bringt mir das Spass, was ich da tagtäglich tue? Warum tue ich es eigentlich? Was will ich wirklich?

In meinem letzten Beitrag habe ich dieses Phänomen unter Unternehmern bereits beschrieben. Wenige Unternehmer können zunächst formulieren, warum sie frustriert sind. Es kann manchmal helfen, wenn man sie im Coaching fragt, welche Dinge sie am meisten ärgern. Die werden dann konkretisiert gemeinsam mit dem Unternehmer in positive Ziele übersetzt. Manchmal reicht das jedoch nicht aus und die Gründe für die Unzufriedenheit liegen tiefer. Unter Umständen signalisiert die Unzufriedenheit, dass eine grundlegende Veränderung nötig ist.

Weiterlesen

Suchen

Facebook
Google+