Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Portraitfoto

Räume einrichten mit dem pcon-Planner

Montag, den 14. November 2011 von Michael Häfelinger
Kategorie: Gründung, Nützliches

Wer vor der Herausforderung steht, die Räume seines Unternehmens (immer wieder) neu zu gestalten – z.B. Läden, Büros, Gaststätten oder Veranstaltungsräume -, dem bietet pCon-Planner ein mächtiges und kostenloses Programm, um eine realistische 3D-Planung am Computer anzufertigen. Durch die umfassenden Bibliotheken des pCon-Catalogs wird das virtuelle Einrichten mit auf dem Markt erhältlichen Möbeln und ähnlichem leicht gemacht. Und das Besondere an meinem heutigen Beitrag: Wer sich eine (erste) Planung erstellen lassen und in das Programm einweisen lassen möchte, kann dies über das von mir gecoachte Einrichtungshaus Mirador – Living And Exterior erstellen lassen.

Weiterlesen

Portraitfoto

InkScape – Ein kostenloses vektororientiertes Zeichenprogramm

Donnerstag, den 20. Mai 2010 von Michael Häfelinger
Kategorie: Nützliches

In vergangenen Beiträgen habe ich das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm Gimp und das Desk-Top-Publishing-Programm Scribus vorgestellt. Heute folgt das Zeichenprogramm aus der Open-Source-Welt: InkScape. Dieses kostenlose Programm ist von seinen Fähigkeiten her mit Adobe Illustrator, Freehand oder CorelDraw vergleichbar.

Weiterlesen

Portraitfoto

Open Source Desktop Publishing: Scribus ersetzt InDesign

Donnerstag, den 8. April 2010 von Michael Häfelinger
Kategorie: Nützliches

In meiner kleinen Reihe zu kostenlosen Software-Tipps darf ein Programm nicht fehlen: Scribus –  ein vollwertiges Desktop-Publishing-Programm zum Nulltarif!

Weiterlesen

Portraitfoto

Kostenlose Software: Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp

Donnerstag, den 11. Februar 2010 von Michael Häfelinger
Kategorie: Nützliches

Bildbearbeitung am PC ist mittlerweile in den meisten Unternehmen immer mal wieder fällig. Ein paar grundlegende Operation (Drehen, Helligkeit und Kontrast verändern) kann man meist schon mit den Programmen, die mit den Betriebssystemen mitgeliefert werden. Das reicht für das Nötigste, aber für mehr eben auch nicht. Weil aber grundsätzlichere Grafik-Operation nur selten gemacht werden, scheuen sich die Unternehmen häufig, teure Programm-Lizenzen zu erwerben. Hilfe bietet da ein Programm, das vieles kann, auf Mac, PC und LINUX  läuft und umsonst ist – GIMP, kurz für „GNU Image Manipulation Programm“.

Weiterlesen

Suchen

Facebook
Google+