Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Nachdem der Berliner Topf an Fördermitteln sich schnell geleert hat, gibt es nun neue Mittel im Programm Unternehmeneswert:Mensch. Damit lassen sich für Unternehmen mit 1 bis 250 Mitarbeitern auch umfassende Beratungen mit Michael Häfelinger zu Themen der Arbeitskraft-erhaltenden Unternehmenspolitik mit bis zu 80% fördern.

Weiterlesen

Portraitfoto

Workshop zur Mitarbeitermotivation bei der Architektenkammer

Dienstag, den 29. Oktober 2013 von Michael Häfelinger
Kategorie: Aktuelles, Förderprogramme, Personal

Am 28.11.2013 veranstalte ich bei der Architektenkammer Berlin einen ganztägigen Workshop zum Thema “Unternehmenswert Mensch: Wie wertschätzende Führung Mitarbeiter motiviert”. Das Seminar richtet sich an Menschen – vor allem natürlich an Architekten – mit Teamverantwortung, ist aber auch interessant für all diejenigen, die die Kooperation in ihrem Büro verbessern möchten.

Weiterlesen

Seit neuestem bin ich im Beraterpool des Förderprogramms unternehmensWert:Mensch gelistet. Das Modellprogramm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) unterstützt bundesweit in mehreren Modellregionen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, die personellen Anforderungen ihres Unternehmens mit professioneller Beratung aufzudecken und maßgeschneiderte personalpolitische Lösungen zu entwickeln. Diese Beratungen können mit bis zu 15 Beratertagen zu 80% bis maximal 800 Euro pro Beratertag gefördert werden. Anträge auf Förderung sollten bald gestellt werden, weil Förderzusagen nur noch bis Mai 2014 gemacht werden und die Antragstellung etwas Vorlauf bedarf.

Weiterlesen

Portraitfoto

Die zweite Unternehmercouch 2013 – Möglichkeiten der Beschäftigung von Personal

Dienstag, den 11. Juni 2013 von Michael Häfelinger
Kategorie: Personal, Rechtliches

Die zweite Unternehmercouch des Jahres 2013 fand am 30. Mai 2013 statt. Wie angekündigt gab Steuerberater Alexander Fuchs von der Sozietät Hücking & Partner den Input zu Möglichkeiten und Kosten des Personaleinsatzes in kleinen Unternehmen. Es entspann sich eine angeregte Diskussion über die Kosten und den Aufwand auf der einen Seite, aber auch den Nutzen und die mit den Mitarbeitern verbunden Chancen für ein Unternehmen.

Weiterlesen

Portraitfoto

Unternehmercouch zum Einsatz von Personal in kleinen Unternehmen

Mittwoch, den 15. Mai 2013 von Michael Häfelinger
Kategorie: Marketing

Ziel unserer Reihe „Unternehmercouch“ ist es, Jung- und Klein-Unternehmern zu Fragen der Unternehmensführung einen Input von Experten zu geben und den Austausch untereinander anzustoßen. Die nächste Unternehmercouch ist für den 30. Mai 2013 geplant. Hier geht es um „Personaleinsatz in kleinen Unternehmen – Möglichkeiten und Kosten im Vergleich“.

Weiterlesen

In meinem letzten Blog-Beitrag habe ich einen Ansatz vorgestellt, der die Arbeits(un)zufriedenheit von Mitarbeitern als Ergebnis der Einschätzung der eigenen Arbeitssituation vorgestellt. Danach konnten vier Typen von Zufriedenheit und Unzufriedenheit unterschieden werden.

Weiterlesen

Portraitfoto

WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb 2010

Montag, den 31. Mai 2010 von Sonia Flöckemeier
Kategorie: Aktuelles, Förderprogramme, Gründung, Nützliches

Bereits zum vierten Mal schreibt die Wirtschaftswoche den Gründerwettbewerb aus.
Die Idee dahinter: Neue Geschäftsideen und innovative Konzepte schaffen Arbeitsplätze und sichern Wirtschaftswachstum, gerade auch in Krisenzeiten. Gleichzeitig stagniert die Gründungsintensität und gute Ideen sind eher Mangelware. Und selbst wenn die Idee überzeugt: Mit starken Partnern und ausreichend Startkapital ist das Gründen leichter.

Weiterlesen

Portraitfoto

Hic Rhodus, hic salta! – Ein Plädoyer für Praxistests von Mitarbeitern

Donnerstag, den 25. September 2008 von Michael Häfelinger
Kategorie: Führung, Personal

Jeder, der einmal eine interessante Stelle ausgeschrieben hat, kennt es: Man sitzt vor einem dicken Stapel Bewerbungen und sortiert aus. Am Ende bleiben einige Bewerber übrig, die allesamt prima Unterlagen eingereicht haben und schlüssig erklären, warum gerade sie so gut auf die Stelle passen. Nun beginnt das Ringen um Bewertungskriterien. An einem Coaching-Beispiel will ich erklären, warum ein praxisnaher Test vor Ort eine geeignete Methode sein kann, die gemachten Angaben zu prüfen – getreu dem Motto „hic Rodus, hic salta!“

Weiterlesen

Suchen

Facebook
Google+