Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Portraitfoto

Sanierung durch Insolvenz, ist das möglich?

Donnerstag, den 20. März 2008 von Harald v. Trotha
Kategorie: Controlling, Finanzierung, Führung

Bereits seit Jahren begleite ich ein kleines Unternehmen aus der Kreativwirtschaft (Audio), das sich zunehmend in Schwierigkeiten befindet. Immer wieder haben wir Tricks und Kniffe gefunden, wie es dennoch weiter gehen konnte.

Nun zeigt sich jedoch, dass auch bei einer (noch fehlenden) Trendwende zu einer positiven Entwicklung hin, die inzwischen aufgelaufenen Verbindlichkeiten und Darlehen nicht in absehbarer Zeit (<5 Jahre) normalisiert werden können. Ganz im Gegenteil, es ist realistischerweise zu erwarten, dass die Probleme mit jedem weiteren Monat größer werden, dass der Geschäftsablauf weiterhin behindert wird und damit die Trendwende in immer weitere Ferne rückt. Es gab immer wieder positive Signale und Ereignisse, eine nachhaltige Entwicklung war damit aber leider nie verbunden.

Allen Lesern, denen diese Situation bekannt vorkommt, die auch über Möglichkeiten einer Sanierung nachdenken und/oder die sich „langsam“ der Insolvenz nähern, möchte ich folgendes Internetprotal empfehlen: www.sanierungsportal.de !

Die Autoren beschäftigen sich sachkundig und konkret mit den Möglichkeiten der Sanierung durch das Insolvenzplanverfahren. Dieses Verfahren beschreibt die Möglichkeit, mit einem Insolvenzverwalter (oder in Selbstverwaltung) ein Sanierungskonzept zu erarbeiten und im Schutze des Insolvenzverfahrens (insb. vor Gläubigern) die Sanierung des Unternehmens zu gestalten. Am Ende bleibt das Unternehmen erhalten, die Gläubiger erhalten ein Quote, und der Schaden bleibt begrenzt.

Außerdem beantwortet dieses Portal viele Detailfragen, die im Vorfeld einer Insolvenz aufkommen. Hier kann die Insolvenz als Chance erkannt werden, die das Überleben möglich macht.

Einen entscheidenden Hinweis möchte ich zum Abschluss noch erwähnen: Im Rahmen einer Insolvenz das Unternehmen zu sanieren erfordert frühzeitiges Handeln. Wenn diese Möglichkeit rechtzeitig in Betracht gezogen wird, hat sie eine Chance. Ist erst einmal der Punkt erreicht, wo nur noch die Liquidität regiert und keine Gestaltungsspielräume mehr bestehen, wird häufig auch der Insolvenzplan nicht mehr weiter helfen.

Kommentar schreiben

Suchen

Facebook