Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Portraitfoto

Der Mut Brandenburger Gründer wird belohnt

Donnerstag, den 4. Dezember 2008 von Michael Häfelinger
Kategorie: Gründung

Gründungsvorhaben beziehungsweise junge Unternehmen

  • mit (geplantem) Firmensitz im Land Brandenburg und
  • mit besonders innovativen technologieorientierten Gründungsvorhaben oder Geschäftsideen im Bereich Wissensbasierte Dienstleistungen
  • die ihr Gewerbe noch nicht angemeldet haben

erhalten im Rahmen des Modellprojektes „Innovationen brauchen Mut“ Unterstützung durch individuell beratende Begleitung und Coaching.
Innovationen brauchen MutGemeinsame Träger des Programms sind die Landesagentur für Struktur und Arbeit Brandenburg GmbH (LASA) als Projektträger und die ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH (ZAB) als Kooperationspartner. Finanziert wird es aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie des Brandenburgischen Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie (MASGF).

Wer wird gefördert?

Wie oben bereits erwähnt, darf die Gründung noch nicht erfolgt sein und der (geplante) Unternehmenssitz muss in Brandenburg liegen. Während „innovative technologieorientierte Gründungsvorhaben“ noch vergelichsweise einfach zu bestimmen sind, ist der Begriff „Geschäftsideen im Bereich Wissensbasierte Dienstleistungen“ nicht selbsterklärend. Deshalb hat die LASA die typischen Merkmale präzisiert:

Bei dem Produkt oder Prozess der Dienstleistung

  • steht die Erzeugung und Nutzung neuen Wissens im Vordergrund
  • sind typischerweise ein hoher Anteil von Akademikern festzustellen
  • handelt es sich um eine vorwiegend immaterielle, humankapitalintensive, schwer zu standardisierende Dienstleistung
  • gibt es einen aktiven Interaktionsprozess mit dem Kunden

Was wird gefördert?

Das Programm zielt explizit auf die Vorgründungsphase und ergänzt damit die bestehenden Förderprogramme für Coaching von bestehenden Unternehmen wie das Gründercoaching Deutschland. Ziel des Projektes ist die Stärkung der unternehmerischen Kompetenzen durch eine individuelle beratende Begleitung und Coaching durch externe Coaches. Gefördert wird ein individuelles gründungs- bzw. geschäftsbegleitendes Coaching in der Vor- und Nachgründungsphase zur

  • Gründungsvorbereitung
  • Formulierung der Unternehmensstrategie
  • Markteintritt und Konsolidierung am Markt
  • Aufbau von Kooperationen

Nicht gefördert werden Steuerberatung, Rechtsberatung oder Patentkosten.
Dazu stehen maximal 8 Tagwerke (64h) Coaching durch einen externen Coach zur Verfügung. Das Coaching kann über mehrere Monate erfolgen und die Tagwerke können bei Bedarf auf mehrere Coachs aufgeteilt werden.
Die Coachs werden in Abstimmung mit den Teilnehmern aus einem Pool ausgewählt, in dem Harald v. Trotha und ich seit 2008 als Coach gelistet sind.

Wie und wie viel wird gefördert?

Die Teilnahme ist für den Unternehmer kostenlos.

Wie läuft die Antragsstellung?

Die Antragstellung erfolgt für

  • wissensintensive Dienstleistungen bei der LASA
  • technologieorientierte Vorhaben bei der ZAB.

Dort sind auch die Antragsformulare erhältlich. Im Antrag ist eine Bereitschaftserklärung zu unterschreiben, sowie ein Kurzexposé (max. 12 Seiten) zur Geschäftsidee einzureichen. Das Projektmanagement prüft den Innovationsgehalt und die wirtschaftliche Tragfähigkeit des Konzeptes und lädt den Interessenten dann zu einem persönlichen Gespräch (Pre-Coaching) ein.

Im Pre-Coaching wird über die Teilnahme an der Förderung entschieden sowie die Themen des Coachings festgelegt. Verlangt werden hierbei Grundkenntnisse
•    im kaufmännischen Bereich
•    von Markt- und Konkurrenzverhalten
•    und Branchenkompetenz

Wie läuft die Abwicklung?

Zwischen den Teilnehmern und dem Projektmanagement (LASA oder ZAB) wird ein Vertrag zur Inanspruchnahme des Coachings abgeschlossen. Der Coach wird direkt von LASA oder ZAB beauftragt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei

LASA Brandenburg GmbH
Projektleiterin Frau Dorothea Angel
Wetzlarer Straße 54
14482 Potsdam
Tel. 0331-6002391
Fax 0331-6002400
Dorothea.angel@lasa-brandenburg.de
www.lasa-brandenburg.de

oder bei

ZAB Brandenburg GmbH
Projektleiter Herr Ulrich Ruh
Steinstraße 104-106
14480 Potsdam
Tel.: 0331-6603285
Fax: 0331-6603144
ulrich.ruh@zab-brandenburg.de
www.zab-brandenburg.de

Kommentar schreiben

Suchen

Facebook