Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Unternehmer sein ist oft einsam. Wir, an der Spitze unseres Unternehmens, sind nämlich diejenigen, die von Mitarbeitern und Kunden um Rat gefragt werden, von denen diese Menschen Input und Führung brauchen. Aber wer führt uns als Unternehmer? Von wem bekommen wir Hilfe und Rat? Wer spricht mit uns auf Augenhöhe?

Es gibt mehrere Möglichkeiten.
Berater geben uns auf einer fachlichen, strategischen und pragmatischen Ebene Input. Auf einer persönlichen und motivatorischen Ebene ist eher der Coach der angemessenere Ansprechpartner und Sparringpartner.
Es gibt aber noch zwei weitere Möglichkeiten sich auszutauschen und Unterstützung zu holen, die weniger Gang und Gebe sind.

Der Mentor ist ein erfahrener Unternehmer. Er oder sie haben das erreicht, was wir selbst anstreben. Wir wenden uns an sie, um von Ihren Erfahrungen zu profitieren und uns Führung zu holen.
Aber wie kommen wir an einen Mentor? Was bekommen diese Menschen im Gegenzug von mir, wenn sie sich meiner Sache annehmen? Suchen Sie sich jemand, den Sie wirklich bewundern. Fragen Sie um seine Hilfe. Das kostet vielleicht Überwindung, aber mehr als ein Nein werden Sie nicht riskieren. Ich denke, dass viele durchaus bereit sind, Ihnen Hilfestellung zu leisten, wenn Sie darum bitten. Denn es streichelt das Ego, wenn man darum gebeten wird, als Mentor zu agieren. Als Gegenleistung können Sie immer anbieten, sich, in welcher Form auch immer, in den Dienst der Sache des potenziellen Mentoren zu stellen.
Sie werden außerdem einen Mentor nicht wöchentlich oder täglich kontaktieren, so dass der Aufwand für Ihren Mentor überschaubar bleibt. Fragen Sie den potenziellen Mentor einfach, unter welchen Bedingungen er oder sie bereit ist, Sie zu unterstützen. Falls es für Sie jedoch einfacher ist: Mentoring wird auch als bezahlte Dienstleistung angeboten.

Eine weitere interessante Form des Sparrings ist die, Unternehmer-Support-Gruppe, die sich regelmäßig trifft. Jeder erhält ein Zeitfenster während eines Treffens, um seinen Fall oder sein Problem darzustellen und die anderen um Input und Rat zu bitten. Diese Gruppen können sowohl motivatorisch, als auf einer fachlichen Ebene sehr, sehr hilfreich sein, gerade wenn man am Anfang ist, ein Unternehmen zu gründen oder versucht ein neues Geschäftsmodell umzusetzen. Falls Sie einen Coach oder Berater haben, können Sie diese fragen, ob sie Ihnen andere Unternehmer empfehlen, mit denen Sie eine derartige Gruppe gründen können. Außerdem bietet jedes größere Netzwerk, in dem Sie sich aufhalten, die Möglichkeit, gleichgesinnte Unternehmer anzusprechen.

Welche Form der Unterstützung Sie sich auch immer suchen, ich denke, dass es keine Wahl geben sollte zwischen Berater, Coach, Mentor oder „Unternehmer-Support-Gruppe“. Je mehr Input ich auf vielen unterschiedlichen Ebenen holen, desto mehr profitieren Sie.

Kommentar schreiben

Suchen

Facebook
Google+