Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Portraitfoto

Zielgruppenanalyse: Sinus-Milieus

Montag, den 1. November 2010 von Sonia Flöckemeier
Kategorie: Gründung, Marketing, Psychologie, Erfolg & Motivation

In der Gründungsberatung steht oft die Erstellung eines Businessplans im Vordergrund, mit dessen Hilfe das Geschäftsmodell abgebildet wird. Dieser dient nicht nur der Beantragung des Gründerzuschusses bei der Agentur für Arbeit oder der Beantragung von Förderkrediten bei der Bank, sondern ist in erster Linie Leitfaden für den Gründer selbst.
Ein Bestandteil des Geschäftsmodells ist die Zielgruppenanalyse.

Dabei spielen demografische Eigenschaften eine wesentliche Rolle: Bildung, Beruf, Alter und Einkommen. Die Zielgruppe wird anhand dieser Parameter beschrieben. Ein Beispiel: Der typische Zielkunde eines Billigsportstudios, das sieben Tage in der Woche rund um die Uhr geöffnet hat und auf allen Luxus wie Sauna und Dusche verzichtet, ist zwischen 16 und 30 Jahre alt, hat einen Haupt- oder Realschulabschluss und verdient durchschnittlich 1200 EUR netto (es handelt sich hierbei um ein ausgedachtes Beispiel!).
Neben den demografischen Eigenschaften wird die Kaufentscheidung eines Zielkunden aber auch durch seine reale Lebenswelt mitbestimmt. Die Sinus-Milieus als wissenschaftlich fundiertes Modell berücksichtigen diesen Aspekt und beziehen folgende Aspekte in die Zielgruppenanalyse ein:
•    Welche grundlegenden Werte prägen den Menschen?
•    Welche Einstellungen hat er zu Arbeit, Familie, Freizeit, Geld oder Konsum?
•    Was ist ihm wirklich wichtig?

Grundlage ist die Erkenntnis, dass man die Befindlichkeiten, Orientierungen, Werte, Lebensziele, Lebensstile und Einstellungen der Menschen genau kennen in die Lebenswelten der Menschen eintauchen muss, um die Zielgruppen zu erreichen. Nur so bekommt man als Anbieter ein realitätsgetreues Bild davon, was die Zielgruppen bewegt und wie sie bewegt werden können.

Durch die Beobachtung soziokultureller Trends und Begleitforschung werden die Sinus-Milieus aktuell gehalten und dienen als Basis-Zielgruppen für führende Markenartikelhersteller und namhafte Dienstleister aller Branchen, für öffentliche Auftraggeber ebenso wie für Werbe- und Mediaagenturen.

In zwei Wochen stelle ich Ihnen hier die Zielgruppen einzeln vor.

Berlin, den 1. November 2010

Kommentar schreiben

Suchen

Facebook