Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Portraitfoto

In Berlin gibt’s einen Lohnkostenzuschuss für neu gegründete Unternehmen

Dienstag, den 2. November 2010 von Michael Häfelinger
Kategorie: Aktuelles, Förderprogramme, Personal

Junge Unternehmen scheuen in der Aufbauphase häufig davor zurück, Personal einzustellen. Kleine Berliner Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind, sollen mit einem Lohnkostenzuschuss vom Land Berlin darin bestärkt werden, Arbeitslosen eine Chacne zu geben.

Was wird gefördert?

Gefördert werden zusätzliche, unbefristete Arbeitsverhältnisse mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von mindestens 15 Stunden pro Woche. Diese Stundengrenze entspricht der Zahl der Arbeitsagentur, die jemand höchstesn arbeiten darf, um sich als arbeitslos zu bezeichnen.

Wer wird gefördert?

Die Förderung können kleine, junge Berliner Unternehmen erhalten. Das heißt, das Unternehmen

  • muss seine Betriebsstätte in Berlin haben
  • darf nicht länger als zwei Jahre bestehen und
  • darf nicht mehr als 10 Arbeitnehmer beschäftigen

Voraussetzung für die Förderung ist, dass das Arbeitsverhältnis

  • zusätzlich ist
  • unbefristet vereinbartwurde und
  • nachweislich mindestens 12 Monate nach Ende der Förderung weitergeführt wird.

Pro Unternehmen können maximal zwei Personen gefördert werden.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderung beträgt für ein Jahr 60% des Arbeitgeberbruttos,  höchstens jedoch 7.500 Euro pro Jahr und Arbeitnehmer bei einer Vollzeitstelle. Bei Teilzeitstellen reduziert sich der Anteil entsprechend.

Wie läuft das Verfahren?

Der Antrag auf den Lohnkostenzuschuss muss vor der Aufnahme der Tätigkeit gestellt werden. Der Antrag wird bei der comovis GbR gestellt, die als Treuhänderin des Landes Berlins fungiert. Dort wird über den Antrag entschieden und im positiven Falle ein Zuwendungsbescheid erlassen, in dem Höhe und Dauer der Förderung festgeschrieben werden.

Ansprechpartner

Das Verfahren ist regional aufgeteilt. Die Ansprechpartner in den so genannten Regionalbüros der comovis sind:

  • für Friedrichshain-Kreuzberg, Berlin-Mitte, Pankow, Reinickendorf:
Frau Antje Klages
Rungestr. 19
10179 Berlin
(030) 27 87 33- 0/-57
antje.klages@comovis.de
  • Für Marzahn-Hellersdorf, Neukölln, Lichtenberg und Treptow-Köpenick
Frau Ursula Otto
Oranienburger Str. 65
10117 Berlin
(030) 28 40 93 04
ursula.otto@comovis.de
  • Für Steglitz-Zehlendorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg, Charlottenburg-Wilmersdorf
Herr Jens Ramlow
Bernburger Str. 27
10963 Berlin
(030) 69 00 85 31
jens.ramlow@comovis.de

Kommentar schreiben

Suchen

Facebook