Kontakt

"UnternehmerCoaches
Häfelinger, von Trotha
Partnerschaft Unternehmensberater

Viktoriahof
Kreuzbergstr. 30
Aufgang 3, 1. Stock
10965 Berlin

Tel.: 030 / 29 77 03 93
Fax.: 030 / 29 77 03 94
coaches@unternehmercoaches.de"

Portraitfoto

Zeitmanagement: Wie lese ich ein Blog?

Sonntag, den 28. November 2010 von Sonia Flöckemeier
Kategorie: Selbst- und Zeitmanagement

Alle großen Firmen führen Blogs, Politiker bloggen und viele Privatpersonen sind in der Blogosphäre unterwegs: Blogs sind in!

Was ist denn überhaupt ein Blog?

Ursprünglich waren Blogs oder korrekterweise Weblogs (http://de.wikipedia.org/wiki/Blog) im Internet geführte öffentliche Tagebücher (Web fürs Netz; Log für Logbuch).

Mittlerweile haben sie als ein zentrales Medium des „Web 2.0“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Web_2.0) – des interaktiven Internets – mächtig an Bedeutung gewonnen. Inzwischen ersetzen sie als eine neue Form des Fachmagazins Artikel in Fachzeitschriften, wobei Leserbriefe (Kommentare) möglich und explizit erwünscht sind.
Blogs gibt es zu fast allen Themengebieten und ihre Zahl wächst ständig. Um in diesem Dschungel mit vertretbarem Zeitaufwand den Überblick zu behalten, gibt es bei (fast) allen Blogs eine praktische Abonnierfunktion – den sogenannten RSS-Feed.  Diese Feeds können in einem Newsreader auf dem Rechner oder im Netz zusammengestellt werden. Zu letzteren gehört Bloglines, anhand dessen hier gezeigt wird, wie ein Blog abonniert werden kann.
Und so geht es:

  • Rufen Sie die Seite auf und melden Sie sich mit Ihrer Mailadresse und einem Passwort kostenfrei an.
  • Dann gehen Sie links oben auf „feed“ und dann auf „add“, denn Sie möchten ein zusätzliches Blog abonnieren.
  • Es erscheint rechts ein Fenster „Blog or Feed URL“, in das Sie die URL www.unternehmercoaches.de/feed/ eingeben.
  • Einfach auf „subscribe“ gehen, auf der nächsten Seite noch einmal unten auf „subscribe“ klicken und schon erscheint das Blog links als zusätzliches Abo (feed).
  • Wenn Sie das Blog jetzt anklicken, wird es hellgrau unterlegt und Sie können direkt von dieser Seite aus die Artikel lesen.

So verfahren Sie mit allen Blogs, die Sie lesen möchten. Schön ist, dass Bloglines Sie informiert, wenn neue Artikel in Ihren Lieblingsblogs erschienen sind.

Natürlich können Sie unser Blog auch bookmarken. Der Vorteil von Bloglines ist aber, dass Sie nicht jede Seite/jedes Blog einzeln ansteuern müssen, sondern nur ein Bookmark, nämlich Bloglines, benötigen. Und Sie bekommen nur dann eine Information, wenn es etwas Neues zu lesen gibt.

Kommentare

  • Hallo Unternehmenscoaches,

    im 3. Punkt der Kurzanleitung zur Einrichtung des RSS Feeds ist glaube ich ein Tippfehler. Die URL zur Einrichtung ist „www.unternehmercoaches.de/feed/“ und nicht „www.unternemercoaches.de“. Bei mir hat es damit im 2ten Anlauf sehr gut funktioniert.

    All the best
    Axel Birkner

  • Hallo Axel Birkner,
    danke für das Feedback. Ich habe es geändert.
    Gruß
    Sonia Lanäus

  • Harms Waldmann

    <p><p>Eine simple Methode „blogs“ zu abbonieren bietet der Firefox. – Oben in der Adressleiste befindet sich bei zu abonnierenden Feeds ein kleines rotes Quadrat. – Wenn geneigter Firefox-Nutzer da draufklickt, öffnet sich ein Dialog zum speichern sog. „Dynamischer Lesezeichen“. – – Einfach in einem evtl. vorher festgelegten Ordner abspeichern (vorzugsweise in der Lesezeichensymbolleiste) – Firefox sucht dann automatisch im Hintergrund nach Aktualisierungen und updated ggf. die Anzeige des RS-Feeds.</p><br />
    <p>Weitere praktische Feed-Plugins für Firefox unter http://www.erweiterungen.de/suche/?q=feeds#suche-erweitert</p><br />
    <p>Viel Glück und alles Gute,<br /><br />
    Harms</p></p>

  • Andreas Goldau

    Guten Morgen, die Themen hören sich interessant an !
    Ich wünsche viel Erfolg.
    „Natürlich können Sie unser Blog auch bookmarken“ : muß das verdenglischt werden ?

    MfG
    A. Goldau

  • Lieber Harms,
    danke für den Tip.
    Viele Grüße
    Sonia

  • Hallo Andreas Goldau,
    schön, dass unsere Themen Ihnen gefallen.
    MfG
    Sonia Lanäus

  • Euch alles Gute – spannende Themen, die gut beschrieben sind.

    MfG

    Marcus Meinhardt

  • LIeber Marcus Meinhardt,
    vielen Dank für das positive Feedback.
    Gruß
    Sonia Lanäus

Kommentar schreiben

Suchen

Facebook