Michael Häfelingers Beratung nun auf türkisch – mit Unterstützung

Sonntag, den 13. April 2014 von Michael Häfelinger

Michael Häfelinger bietet Beratung und Coaching nun gemeinsam mit Sprach- und Kulturmittler Erkan Türkel auch in türkischer Sprache an.

[ Den ganzen Beitrag lesen... ]

Handy Messenger im Test

Dienstag, den 8. April 2014 von Harald v. Trotha

Nach bekannt werden des NSA Aktivitäten in Europe wurde die Datensicherheit im Netz immer aktueller. Auch nach dem heutigen Urteil des EuGH zum Thema Datenspeicherung werden die Wellen weiter hoch schlagen.  Gerade in der Geschäftswelt ist die Datensicherheit von großer Bedeutung und kleine Massenger eine große Verführung. Im Sommer vergangenen Jahres habe ich bereits “Threema” als eine sichere Lösung vorgestellt (hier) nun möchte ich auf eine ausführlichen Test …

weiterer Messengers hinweisen. Die PWS Group aus Fulda hat dazu einen umfangreichen Test veröffentlicht (hier) der noch mit anderen Messengers fortgesetzt wird.

[ Den ganzen Beitrag lesen... ]

Start Your Fashion Business

Sonntag, den 30. März 2014 von Sonia Flöckemeier

Zum jetzt fünften Mal hat die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung den Wettbewerb  ”Start Your Fashion Business” ausgelobt, mit dem Modedesigner unterstützt werden, die ihr Modelabel in Berlin gründen wollen oder bereits gegründet haben.

[ Den ganzen Beitrag lesen... ]

Telefonakquise – was ist erlaubt?

Dienstag, den 25. März 2014 von Michael Häfelinger

Telefonieren gehört zum Geschäftsleben offensichtlich unverzichtbar dazu. Ständig bimmelt ein Telefon oder Handy und hält einen von anderen Dingen ab. Weil die Menschen quasi immer ein Ohr an der Hörmuschel haben, lag es nahe, das Telefon auch als Marketing-Instrument einzusetzen. Weil unerwünschte Telefonwerbung aber mehr als nur nervt, wurden die Möglichkeiten zum Telefonmarketing drastisch beschnitten. Dieser Artikel gibt eine Überblick, was erlaubt und was verboten ist.

[ Den ganzen Beitrag lesen... ]

Stichworte: , , ,

Dt. Mediationstag 2014 zum Thema “Gerechtigkeit”

Montag, den 17. März 2014 von Harald v. Trotha

Erstmals bin ich Anfang März auf dem deutschen Mediationstag der Friedrich Schiller Universität, Jena gewesen. Der 2-tägige Kongress mit sicher 400 Teilnehmern widmete sich in unterschiedlichen Vorträge und 5 Arbeitsgruppen dem Thema “Gerechtigkeit in der Mediation”.  Einige aus meiner Sicht wichtige Aspekte möchte ich hier kurz ansprechen….

[ Den ganzen Beitrag lesen... ]

Wieder mehr Gründer in Deutschland

Montag, den 10. März 2014 von Sonia Flöckemeier

Im Jahr 2013 gab es 93.000 Existenzgründer mehr als 2012. Die überwiegende Mehrheit dieser Gründer machte sich im Nebenerwerb selbständig. Die Zahl der Vollerwerbsgründer hingegen blieb weitestgehend stabil und betrug 306.000 Existenzgründungen.

Grund für die Stagnation bei den Vollerwerbsgründern ist vermutlich die immer noch sehr gute Arbeitsmarktsituation, so dass der Druck, sich selbständig machen zu müssen, gering ist.

Die KfW rechnet damit, dass auch im Jahr 2014 ein Anstieg der Gründungsaktivitäten zu verzeichnen sein wird.

Im Mai wird der vollständige KfW-Gründungsmonitor 2014 vorliegen und auf der Website der KfW Bankengruppe veröffentlicht.

Erfolgreiche Akquise auf der UnternehmerCouch

Montag, den 3. März 2014 von Michael Häfelinger

Die Unternehmercouch am 27. Februar 2014 trug den offenbar verheißungsvollen Titel “Die Kunst der Akquise: Wie spreche ich Kunden “richtig” an?”. Die Kaffeebar in der Kreuzberger Graefestraße war jedenfalls bis auf den berühmten Platz besetzt.

[ Den ganzen Beitrag lesen... ]

Stichworte: ,

Online Marketing: Trends für 2014

Montag, den 24. Februar 2014 von Harald v. Trotha

Aktuelle Entwicklungen im online Marketing spielen im Unternehmer-Coaching immer eine große Rolle. Oft werden wir danach gefragt, ob wir einen Internetauftritt gut und schön finden oder was man noch besser machen könnte. Hier also ein paar Trends für 2014….

[ Den ganzen Beitrag lesen... ]

“Die Kunst der Akquise: Wie spreche ich Kunden “richtig” an?” – Unternehmercouch am 27.02.2014

Mittwoch, den 12. Februar 2014 von Michael Häfelinger

Die nächste Unternehmercouch ist für den 27. Februar 2014 geplant. Titel ist “Die Kunst der Akquise: Wie spreche ich Kunden “richtig” an?”. Michael Häfelinger wird zusammen mit Ute Behrmann und Constantin Leuschner über Voraussetzungen, Ideen und Umsetzung der Akquise sprechen. Stattfinden wird die Unternehmercouch von 19:00 bis 22:00 Uhr in der Kaffeebar in der Graefestraße 8 in Berlin-Kreuzberg.

[ Den ganzen Beitrag lesen... ]

Stichworte:

Mediationsklausel in Verträgen

Dienstag, den 21. Januar 2014 von Harald v. Trotha

Die außergerichtliche Streitbeilegung gewinnt bekannter Maßen immer mehr an Bedeutung. Bereits an vielen Stellen wird ausdrücklich auf den Nutzen der Mediation hingewiesen. Schon beim Abschluß eines Vertrages läßt sich die einvernehmliche Konfliktbeilegung mittels einer Mediationsklausel als Vertragsbestandteil niederschreiben. Diese Klausel bekräftige den Willen der Vertragsparteien, im Streitfalle zunächst einen,…..

von einem Mediator begleiteten und geleiteten Versuch der Konfliktbeilegung zu unternehmen. Wichtige Bestandteile solcher Klauseln sind m.E. :

  1. Schriftliche Erklärung gegenüber dem Partner, daß aus der Sicht einer Partei ein Konflikt vorliegt.
  2. Stellungnahme/ Lösungsvorschlag der anderen Partei zu diesem Konflikt.
  3. Vorschlag einer Mediation und Vorschlag / Benennung eines Mediators.
  4. Ggf. Benennung einer Alternative für den Mediator
  5. Vereinbarung über die Hemmung der Verjährung oder den Verzicht auf die Einrede der Verjährung.
  6. Schutz von Informationen oder Beweismitteln
  7. Kostenteilung für das Verfahren;  Berater/Gutachter und Anwälte zahlt jeder selbst.
  8. Fristenregelungen für die o.g. Schritte

Einige Grundsätze der Mediation sind zusätzlich zu beachten:

  1. Die Mediation erfolgt aus freien Stücken
  2. Der Mediator wird einvernehmlich bestimmt (nicht durch Dritte benannt!)
  3. Die Mediation kann jederzeit beendet werden

Im Internet sind eine Vielzahl an Musterklausen zu finden (z.B. hier). Diese sind häufig einfacher und berücksichtigen nicht alle von mir genannten Aspeckte. Da eine jeweils passende Formulierung nicht ohne rechtlichen Rat übernommen werden sollte, sind meine Hinweise als Ergänzungen zu verstehen.

Ein Rechtschutzversicherer bestätigte mir jüngst für 2013 eine Erfolgsquote der Mediation von ca. 80 % !! Gegenüber den Erfahrungen mit richterlicher Rechtsprechung sind das gewaltige Vorteile, oder?

Berlin / Brandenburg, den 13. Janurar 2014, Harald v. Trotha